Farblichttherapie - Photonwave

Vielleicht haben Sie ja schon die Erfahrung gemacht, dass Farben Einfluss auf unsere Stimmung haben. So schreibt man z.B. der Farbe rot zu, dass sie aktivierend ist, während die Farben grün und blau eher für ihre beruhigenden und ausgleichende Wirkungen bekannt sind.

Die bekann­tes­ten For­men der Licht­the­ra­pie sind:

  • · The­ra­pien mit Voll­spek­trum­licht, das für seine Anwen­dung z.B. bei Win­ter­de­pres­sio­nen bekannt ist.
  • · UV-Licht, das haupt­säch­lich zur Hei­lung von Hauterkrankungen in der Der­ma­to­lo­gie ein­ge­setzt wird.
  • · Farba­ku­punk­tur, die als sanf­tere Form der Aku­punk­tur ange­wen­det wird.
  • · Farblicht- oder Laserbehandlung des ganzen Körpers

In meiner Praxis benutze ich das Photonwave - eine Licht­the­ra­pie-Gerät, welches direkt über die Augen arbeitet. Es wurde von Dr. Riley Spitt­ler, einem us-amerikanischen Augenarzt ent­wi­ckelt. Seine Erfahrung war, dass bei der Behand­lung der Augen mit Licht nicht nur die Augen­krank­hei­ten besser wur­den, son­dern dar­über hin­aus auch andere Sym­ptome ver­schwan­den.

An dieser Stelle ist mir wichtig zu betonen, dass es keine wissenschaftlichen Studien gibt, die eine positive Beeinflussung von Krankheiten durch das Photonwave nachweisen. Es ist wie sie oft in der Naturheilkunde, dass diese Therapieform auf der Basis von Erfahrungswissen entwickelt wurde.

In welchen Zusammenhängen ich die Photonwave-Farblichttherapie begleitend einsetze, erläutere ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.