Kinesiologie nach Dr. Klinghardt

Nach Aussage des Präventivmediziners Prof. Dr. Jörg Spitz sind Krankheiten bereits 20 Jahre vor den ersten Symptomen im Körper vorhanden. Das heißt im Umkehrschluss, dass man gut daran tut, möglichst vor Ausbruch einer Krankheit für seine Gesundheit zu sorgen.

Doch wie kann man herausfinden, ob Teile des Körpers vom rechten Weg abkommen? Hier bietet die Kinesiologie nach Dr. Klinghardt eine hervorragende Möglichkeiten.

 

Die Person Dr. Klinghardt

Dr. Klinghardt ist ein deutscher Arzt, der seit 1982 in Seattle, USA, arbeitet. Er ist Spezialist für chronische Erkrankungen und gilt als einer der weltweit besten Therapeuten für Lyme-Borrelliose und Autismus.

In seinem Behandlungssystem werden sehr umfassend mögliche Ursachen chronischer Krankheiten erkundet. Hierzu zählen neben den psychosomatischen Einflüssen (siehe Psycho-Kinesiologie), Umweltgifte wie Amalgam, chronische Infektionen durch Parasiten, Pilze und Bakterien, Elektrosmog und Störfelder wie Narben, Probleme im Zahn-Kieferbereich und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

 

Der Muskeltest

Durch Anwendung des Muskeltests ist es möglich, die Regulationsfähigkeit sowohl des Gesamtsystems als auch einzelner Organe zu testen. Entsprechend dieser kinesiologischen Befundung können dann im Anschluss geeignete Thepeutika getestet werden.

Die Methode des Muskeltests ist vollkommen schmerzfrei und für viele Menschen eine beeindruckende Erfahrung, weil sie so ihre Körperintelligenz deutlich erfahren können.