Mikronährstoff-Therapie

Das Standardwerk
Das Standardwerk

Mikronährstoff-Therapie ist ein weit verbreiter Ansatz unter ganzheitlich arbeitenden Therapeuten. Ziel ist es, Vital- und Mikronährstoffdefizite durch gezielte Gabe von Nahrungsergänzungsmitteln oder Reinstoff-Präparaten auszugleichen. Das bekannteste Beispiel hierfür ist sicherlich die orale Substitution von Vitamin C und Vitamin D.

Es ist erfreulich, dass in den letzten Jahren viele wissenschaftliche Studien zum Thema Mikronährstoffe und ihren positiven Effekt bei (chronische) Krankheiten. Für mich ist eine wichtige Orientierung das Standardwerk von Alan R. Gaby - Nutritonal Medicine. In diesem 1300-Seiten starken Buch sind mehr als 50.000 Forschungsartikel ausgewertet worden.

 

Darüber hinaus bieten Bücher, wie z.B. des deutschen Mikronährstoff-Experten Dr. Uwe Gröber sowie das regelmäßige Studium von internationalen Forschungsartikeln die wissenschaftliche, evidenzbasiete Grundlage meiner Arbeit.

 

Wussten Sie, dass die beim normalen Arzt bestimmten Magnesiumwerte im Blutserum wenig Aussagekraft haben, da 95 % des Magnesiums im Körper innerhalb der Zellen vorliegen.

 

In der Labormedizin gibt es viele solche Stolperstricke. Im Fall des Magnesiums kann es daher sein, dass der normale Blutwert ganz normal ist, Sie aber intrazellulär seit Jahren eine massiven Mangel haben, der sich im Stoffwechsel des Körpers deutlich bemerkbar macht. Daher ist es wichtig genau hinter die Laborwerte zu schauen und sinnvolle Parameter auszuwählen und diese auch richtig zu interpretieren.

 

Zum Ziel der Qualitätssicherung arbeite ich mit namhaften Laboren für Komplementärmedizinische Diagnostik zusammen und diskutiere Ihre Laborwerte im Bedarfsfall mit den medizinischen Beratern der Labore, allesamt sehr praxiserfahrene Ärzte und Heilpraktiker.

 

Falls Sie wissen möchten, wie es um Ihre Mikronährstoff-Lage steht, berate ich Sie gerne dazu. Zum Beispiel im Form eines umfassenden Gesundheitschecks oder im Bezug auf spezielle Parameter, wie z.B. B12 bei Veganern oder Vegetariern.